Ein Magazin rund um Immobilien, Finanzierung und Lifestyle

Banner Vakanz Verkaufsberater Fertighäuser
Sie wollen in Kiel investieren?

Immobilien-Investoren werden immer jünger

Die Käufer von Immobilien zur Kapitalanlage entscheiden sich immer früher für ein Objekt. Das hat jetzt der Online-Immobilienfinanzierer Europace ermittelt.

Die Käufer von Immobilien zur Kapitalanlage entscheiden sich immer früher für ein Objekt. Das hat jetzt der Online-Immobilienfinanzierer Europace ermittelt. Eine Kurzstudie des Berliner Unternehmens legt nahe, dass vor allem die niedrigen Zinsen, die Attraktivität von Immobilien zur Kapitalanlage und das staatliche Baukindergeld einen frühen Immobilienerwerb begünstigen.

Anhand der vorliegenden Daten stellen die Betreiber der Plattform fest, dass das Durchschnittsalter der Eigennutzer sehr stabil bei 37,6 Jahren liegt, jedes der Kapitalanleger jedoch in nur acht Jahren deutlich gesunken ist: So waren die Erwerber dieser Kategorie im Jahr 2013 durchschnittlich 44,9 Jahre alt, heute sind es 40,6 Jahre.

Dabei fällt auf, dass immer mehr Käufer aus der Altersgruppe zwischen 26 und 35 Jahren kommen. Ihr Anteil stieg von 17 Prozent im Jahr 2012 auf mittlerweile fast ein Drittel (31 Prozent). Der Anteil der 18- bis 25-Jährigen kletterte im gleichen Zeitraum um 200 Prozent auf nunmehr 6 Prozent. Das Volumen der Immobilienkäufe sank dabei deutlich in den Altersgruppen ab 46 Jahren – nämlich um insgesamt 12 Prozent.

Die Ergebnisse dieser Kurzstudie sind umso erstaunlicher, als der Immobilienerwerb – aufgrund der zunehmenden Kaufpreise und wegen des geringeren Einkommens zu Beginn der beruflichen Laufbahn – in jüngerem Alter schwierig sein kann. Aber: Auch in dieser Lebensphase ist der Aufbau eines stimmigen und nachhaltigen Immobilienvermögens möglich und dient dem Absichern des Einkommens im dritten Lebensabschnitt. Der Einstieg ins Immobilieneigentum kann nicht früh genug erfolgen.

Werden Immobilienkäufer immer älter?

Quelle: Europace AG https://report.europace.de/studienbereich/

Bestimmt möchten Sie lesenswerte Infos mit Freunden, Bekannten und Followern teilen. Kopieren Sie einfach den Link und nutzen Sie ihn zum Beispiel auf Twitter, Facebook, Instagram – oder ganz klassisch per Mail.